Konsultation zum Entwurf des institutionellen Abkommens zwischen der Schweiz und der Europäischen Union

Stellungnahme des Komitees »Nein zum schleichenden EU-Beitritt« - Das nun vorliegende institutionelle Rahmenabkommen bestätigt die schlimmsten Befürchtungen. Es bedeutet das Ende des bilateralen Weges sowie eine Unterhöhlung der direkten Demokratie und unseres bewährten Föderalismus. Eine weltoffene und vernetzte Schweiz braucht keine politisch-institutionelle Einbindung und Integration in die EU. Das Rahmenabkommen ist ein Sprungbrett in die EU, eine Unterwerfung unter den EU-Apparat und damit entschieden abzulehnen. mehr...
Unser Ziel
Diese Webseite ist ausschliesslich der Wahrheit verpflichtet. Ihr Hauptakzent liegt auf der Darlegung unzensurierter Fakten sowie auf dem Bemühen, im Hintergrund laufende Vorgänge und Zusammenhänge, die von den Medien verschwiegen werden, aufzuzeigen. Im Brennpunkt steht die Schweiz und die Erhaltung unserer direkten Demokratie.
Ostern

Die Redaktion geht mit diesem Wochenende in die Osterferien mehr...
Viktor Orban zu den kommenden Wahlen zum Europäischen Parlament

Wie der ungarische Ministerpräsident in einer Rede dargelegt hat, mehr...
70 Jahre NATO

Am 3. uns 4. April trafen sich in Washington die Aussenminister der mehr...
Italien schliesst sich dem Infrastrukturprojekt »Neue Seidenstrasse« an

Dem Bericht von »Strategic Alert« zufolge fand am 13. März in Mailand mehr...
Neuseeland

d.a. Einem Bericht der »Zeit« zufolge hatte der ehemalige australische Fitnesstrainer Brenton Tarrant, mehr...
»Hören Sie mit dieser CO2-Verteufelung auf!«

d.a. Wie sich heute noch ein Journalist der Öffentlichkeit mit der These mehr...
Zu Macrons Vorschlägen für einen »Neubeginn in Europa«

Drei Monate vor der Europawahl, schreibt »Die Zeit«, skizziert Macron mehr...
Venezuela - In der Schwebe

d.a. Dem nachfolgenden Interview mit dem US-Ökonomen Michael Hudson mehr...
Frankreichs Gelbwesten

Wie der an der Université Paris-VIII in Vincennes-Saint-Denis lehrende mehr...
Renaud Camus - Die Revolte gegen den »Grossen Austausch«

d.a. Noch, so scheint es, hat der Begriff der »Umvolkung«, mehr...
Die Geopolitik des Erdöls in der Trump-Ära - Von Thierry Meyssan

Die Vereinigten Staaten sind der weltweit größte Produzent von mehr...
Wolfgang Eggert - Das Christchurch-Massaker: Genug Stoff für zwei Filme

Mehr als andere Länder hat sich Neuseeland in den zurückliegenden mehr...
Die NATO und der Geburtstag, auf den man lieber verzichtet hätte - Von Pierre Lévy

Es gibt Geburtstage, auf die wir gerne verzichten würden. mehr...
Zum Alarmismus der Klimawandelgläubigen - Das Klima kann man nicht schützen

In der von der Basler Regierung diesen Februar verabschiedeten mehr...
Klimawandel gibt es - aber er ist weder menschengemacht noch eine Krise

hat Greenpeace-Gründungsmitglied Patrick Moore soeben am 12. März mehr...
Emmanuel Macrons Schreiben erfordert Widerstand

Es ist kaum zu glauben: Macron lässt der Polizei freie Hand, um gegen mehr...
Das US-Imperium und seine Regimewechsel

Wie Washington unverändert auf die stets gleiche Weise vorgeht, mehr...
Die diesjährige NATO-Unsicherheitskonferenz - Von Doris Auerbach

Das jährliche Treffen, das 55. seiner Art, das vom 15. bis 17. Februar stattfand, mehr...
Economiesuisse und das Ende des bilateralen Wegs

Die Annahme des institutionellen Rahmenabkommens, legt Pedro Reiser dar, mehr...
Physikprofessor entlarvt Klimaschwindel vor dem Deutschen Bundestag - Von Jan Walter

Nir Joseph Shaviv ist ein israelisch-amerikanischer Physiker und mehr...