Ukraine-Beratung in Ramstein: Machtdemonstration einer Besatzungsmacht? - Von Wolfgang Effenberger

Auf Einladung von US-Verteidigungsminister Lloyd Austin berieten einen Tag nach seinem Abflug aus Kiew, am Dienstag, dem 26. April 2022, Vertreter von 40 Ländern auf dem US-Luftwaffenstützpunkt Ramstein/ Rheinland-Pfalz über den Ukraine-Krieg. Darunter waren auch Länder, die nicht Mitglied der NATO sind. Im Vorfeld hatte das US-Verteidigungsministerium betont, dass das Treffen nicht unter dem Dach des Bündnisses stattfinde. Warum fand das Treffen nicht in Washington, warum nicht in Brüssel, sondern auf der US-Base Ramstein statt? mehr...
Unser Ziel
Diese Webseite ist ausschliesslich der Wahrheit verpflichtet. Ihr Hauptakzent liegt auf der Darlegung unzensurierter Fakten sowie auf dem Bemühen, im Hintergrund laufende Vorgänge und Zusammenhänge, die von den Medien verschwiegen werden, aufzuzeigen. Im Brennpunkt steht die Schweiz und die Erhaltung unserer direkten Demokratie.
Militärhilfe für die Ukraine

Nur wenige Tage nach dem russischen Einmarsch in die Ukraine richtete das »EUCOM«, das U.S. European Command in Stuttgart, eine rund um die Uhr besetzte Einsatzzentrale ein, um die rasche Bereitstellung von Verteidigungshilfe aus Dutzenden von Ländern für die Frontlinie in der Ukraine zu koordinieren. mehr...
Hohe Zeit für Profiteure - Von Wolfgang Effenberger

Am Sonntagabend, dem 24. April 2022, machten US-Verteidigungsminister Lloyd Austin mehr...
Das russische Militär veröffentlicht erbeutete Angriffsbefehle der Ukraine

Wie dem nachfolgenden Bericht des Autors Thomas Röper zu entnehmen ist, mehr...
Historische, politische und wirtschaftliche Hintergründe des Ukraine-Kriegs

«Die Politik der USA», legt Jacques Baud dar, «war es immer, zu verhindern, mehr...
Washingtons «Großes Spiel» - Die Ukraine als eingeplantes Bauernopfer - Von Rainer Rupp

Wie die jüngsten Ereignisse seit der russischen Militäroperation am 24. Februar mehr...
Die Ukraine und die Presse

d.a. Nachdem Europas gängige Tagespresse Russland anklagenden Kommentaren unverändert Raum gewährt, mehr...
Ukraine - Eine Spur zuviel - Dem russischen Bären ist doch der Kragen geplatzt

»doch«, da trotz aller Anfeindungen eher anzunehmen gewesen wäre, mehr...
Die NATO-Osterweiterung ist doch ein gebrochenes Versprechen

Ganz überrascht, schreibt Dagmar Henn, tut die «Spiegel»-Redaktion angesichts eines Gesprächsprotokolls von 1991, mehr...
Die ukrainische Führung prangert die Kriegshysterie an

Seit zwei Monaten berichten westliche Medien praktisch tagein tagaus mehr...
Ukraine - NATO - Russland

Wie in der Presse vielfach festgehalten, hatte Russland am 17. Dezember 2021 von den USA mehr...
Die Pandora-Papers enthüllen die Offshore-Bestände des ukrainischen Präsidenten und seines inneren Kreises

Der ukrainische Präsident Wolodymyr Selenskyj kam mit dem Versprechen an die Macht, das osteuropäische Land zu sanieren, doch die Pandora-Papers enthüllen, dass er und sein enger Kreis von einem Netzwerk von Offshore-Firmen profitierten, von denen einige teure Immobilien in London besaßen. mehr...
SVP-Fraktion: Kein Beitritt zum UNO-Sicherheitsrat

Die SVP-Fraktion fordert vom Bundesrat entschieden, auf die Mitgliedschaft im UNO-Sicherheitsrat zu verzichten. mehr...
Jeden Tag eine Portion Kriegshetze

d.a. Zieht man letzte Meldungen in Betracht, denen zufolge Präsident Biden mehr...
Kasachstan

d.a. Inzwischen haben die Verteidigungsminister der Teilnehmerstaaten der Organisation des Vertrags über kollektive Sicherheit »OVKS« mehr...
Bundesrätin Sommaruga muss die Energieversorgung sicherstellen, sonst ist ihr das Dossier zu entziehen

Es war ein Aufschrei durch die Gesellschaft gegangen, hielt Nationalrat Mike Egger Ende November fest, mehr...
Die Kriegspropaganda nimmt Fahrt auf: «Plant Putin einen Krieg?» - Von Wolfgang Effenberger

Am 24. November 2021 überschrieb Patrick Diekmann, Redakteur für Außenpolitik bei «t-online», seinen Artikel mehr...
Eidgenössische Volksabstimmung am 28. November 2021

Die Bundeshausfraktion der SVP hat nach ihrer Sitzung am 19. November mehr...
Taiwan im Blickpunkt

Deutschland, schreibt »German Foreign Policy«, soll sich mit Nachdruck für die von den USA geforderte bessere Vertretung Taiwans mehr...
Das Wiener Treffen der OSZE, der Organisation für Sicherheit und Zusammenarbeit in Europa

Vom 14. bis 15. Oktober fand in der Wiener Hofburg ein Treffen statt, mehr...
Wahl 2021: Deutschlands dunkle Zukunft - Von Wolfgang Effenberger

Am Sonntag, dem 26. September 2021, konnten 61.168.234 Wahlberechtigte mehr...