Waffen und Angriffe - Eine ungebremste Gedankenwelt
politonline d.a. Das Schlusswort des von uns leicht gekürzten Berichtes von German Foreign Policy: »Die Barbarisierung des Krieges, die mit dem Einsatz höchstentwickelter Technologien einhergeht, schreitet mit den deutsch-amerikanischen Kampfeinsätzen voran«, sei am besten gleich vorangestellt. Die Selbstverständlichkeit, mit der generell von neuen Kriegen und der Entwicklung von hierfür tauglichen Waffen gesprochen wird, lässt in unseren Augen an Perversität nichts zu wünschen übrig. mehr...
 
Arbeitswelt: Der Horror - Die Kehrseite der »EU-Werte-Demokratie«
politonline d.a. Wir veröffentlichen hier einen dem newsletter des bekannten Autors Jürgen Roth entnommenen Beitrag [1] über Arbeitsbedingungen, die jene des Zeitalters der Industrialisierung weit in den Schatten stellen. Wie der Verfasser richtig bemerkt, ist diese Form der Ausbeutung erst durch die enthemmte Liberalisierung des gesamten Wirtschaftssystems ermöglicht worden. mehr...
 
Fussballwetten und Wettbetrug - Auszug aus einem Dokument der österreichischen Polizei
Nach einer Mitteilung eines bekannten Informanten aus Deutschland, der derzeit namentlich noch nicht genannt werden will, und der seinerseits am 16. 11. 2007 eine Unterredung in München mit einem im illegalen Wettgeschäft tätigen Mitteiler hatte, gäbe es betreffend der aktuellen massiven Wettbetrügereien im Fußball nachfolgende Verknüpfungen nach Österreich bzw. Graz: mehr...
 
Die 9/11-Truth Demonstration - Brüssel: Europäer fordern neue 9/11 Untersuchung
Über 400 europäische Wahrheitsaktivisten trotzten vergangenen Sonntag, 7. 9. 08, dem Regen und veranstalteten einen gewaltfreien Protestzug durch Brüssel [1]. Um 14.00 Uhr trafen sie sich vor dem Berlaymont Gebäude auf dem Schuman-Platz. Gegen 15.00 Uhr begannen sie einen vier 4 km langen Marsch, auf dem sie auch Halt an der US-amerikanischen Botschaft machten. Unter Leitung der Polizei versuchten sie, dort einen Brief, in dem sie eine unabhängige internationale Untersuchung der Ereignisse in der USA vor 7 Jahren forderten, zu übergeben. mehr...
 
Menuhin und wie er die Welt sieht: Die »Unabhängigkeit« des Kosovos
Inzwischen ist es jedem Beobachter der Schweizer Politik klar, daß der großnäsige Bundesrat Couchepin nicht ganz im Gleichgewicht ist - sonst würde er nicht immer wieder seine Kollegen auf irgendeine überraschende Weise als Nazis beleidigen. Es war aber gar keine Überraschung, daß dieses Werkzeug der Bilderberger das Kosovo als unabhängigen Staat anerkannt hat. »Es war die einzige Lösung«, gab er als Grund an. Es gab aber kein Problem, also brauchte es auch keine Lösung. mehr...
 
»Die Mitnehmgesellschaft - Die Tabus des Sozialstaats« Das Buch von Jochen Kummer und Joachim Schäfer - Teil I: Asyl-Mißbrauch
 
Wie das jüdische Volk erfunden wurde - Erkenntnisse, die nicht in eine lineare Wahrnehmung der Vergangenheit passen - Von Schlomo Sand
 
Wie man einen Finanzplatz stärkt - Von Doris Auerbach
 
Die Operation Sarkozy - Wie die CIA einen ihrer Agenten zum Präsidenten der Republik Frankreich machte - Von Thierry Meyssan
 
Ergenekon oder die Neuauflage britischer Machtspiele gegen die Türkei - Von Dean Andromidas
 
Georgische Opposition verurteilt Soros-Stiftung
 
Muss der Staat nur zuschauen? Jugend-Exzesse mit Alkohol und Drogen
 
Hängt Cheney mit dem türkischen Gladio-Netz zusammen?
 
Weiteres zu Simbabwe
 
Simbabwe: Mugabes größte Sünde - Von F. William Engdahl
 
Das letzte Aufgebot? Josef Ackermann gegen Neues Bretton Woods, Roosevelt, Tremonti
 
Zwangsehen in Großbritannien - Tanzt nicht aus der Reihe! Von Heinrich Maetzke
 
Atomkriegswahnsinn - Von Hans-Jürgen Rose
 
Kriegsgewinnler
 
»Möchtegern Cecil Rhodes - Gordon Brown destabilisiert Afrika«
 
Kriegsgegner in Den Haag - Das Jugoslawien-Tribunal hat nichts mit Verbrechensaufarbeitung und Gerechtigkeit zu tun. Die NATO läßt dort ihren eigenen Krieg als »gerecht« absegnen - Von Klaus Hartmann
 
Caterpillar-Mode - Von Gideon Levy
 
Israels unterschiedliche Maßstäbe - Von Evelyn Hecht-Galinski
 
Spiel auf Zeit - Libanon: Prowestliches Lager verzögert Bildung einer Regierung der nationalen Einheit. Die Spaltung des Landes hat sich vergrößert - Von Karin Leukefeld
 
Elke Fimmen: George Soros und das »EU-Empire«
 
Seite: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 
31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 
61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 
91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107