Als ob der Gehirnwäsche noch nicht genug wäre......
politonline d.a. Von welchen Vorstellungen die Abgeordneten in Strassburg mitunter ausgehen, ist schwer nachvollziehbar. Nun dürfte allseits begriffen worden sein, daß wir bereits durch die Tagespresse einem nicht zu unterschätzenden Quantum an Gehirnwäsche ausgesetzt sind. Das reicht offenbar noch nicht aus, denn einem Bericht von German Foreign Policy zufolge [1] verlangt der deutsche Europaabgeordnete Jo Leinen (SPD) die Unterstellung sämtlicher EU-Regierungen unter eine einheitliche PR-Strategie. mehr...
 
»Die Mitnehmgesellschaft - Die Tabus des Sozialstaats« Das Buch von Jochen Kummer und Joachim Schäfer - Teil II
Wie bereits in Teil I vermerkt, schildert das Buch Fakten zu den vier großen Tabus Patriotismus, Zuwanderung, Sozialsystem-Plünderung und Ausländerkriminalität. wie sie in dieser fundierten Form wohl noch nicht dokumentiert worden sind. Es analysiert, was dem deutschen Volk von den Politikern vorgegaukelt wird - und wie die Wahrheit und ihre Hintergründe in Wirklichkeit aussehen. Die nachfolgenden Auszüge beschäftigen sich mit dem Thema Patriotismus. mehr...
 
Die Mafia Italiens
Wie am 18. 9. 08 gemeldet, ist der Chef des kalabrischen Pelle-Vottari-Clans, der auch in die Mafiamorde von Duisburg verstrickt sein soll, festgenommen worden. Der 32jährige soll der Auftraggeber für den Mord an der Frau des rivalisierenden Clan-Bosses Giovanni Nirta an Weihnachten 2006 gewesen sein. Die Ermordung der Frau des Chefs des mit Pelle verfeindeten Mafiaclans Nirta-Strangio gilt als Hintergrund der Schiesserei vor einer Duisburger Pizzeria im August 2007, bei der sechs Italiener im Alter zwischen 16 und 38 Jahren regelrecht hingerichtet wurden. Was dieses Geschehen betrifft, so ist die Lektüre des nachfolgenden Artikels von Jürgen Roth gewissermassen unerlässlich: mehr...
 
Glanzleistungen der Medien: »Die Deutsche Welle als Maulkorbflechter - »Wertekanon« und Selbstzensur: Der Schmock dient als Leitbild« Von Volker Bräutigam
Zhang Danhong, bis dato stellvertretende Redaktionsleiterin der China-Redaktion des Auslandssenders »Deutsche Welle« [DW], ist seit kurzem »suspendiert«. Sie erhielt ein Auftrittsverbot und darf nicht mehr ans Mikrophon der DW. Die Gründe dafür sind inzwischen Gegenstand öffentlicher Debatten, obwohl es von der Deutschen Welle nur wenig und von ihrer Redakteurin Zhang keine öffentliche Erklärung zu den Vorgängen gibt: mehr...
 
Kriminelle Ausländer
Wie eine Berliner Richterin über diese denkt, geht aus dem nachfolgenden Artikel hervor. Die Jugendkriminalität nimmt in Berlin nicht ab, wie die Statistiken behaupten, sondern zu. Gewalt, Rohheit, Waffengebrauch haben sich drastisch verbreitet. Junge Türken und Araber führen die Gewaltstatistik an. mehr...
 
Notiz zur US-Kandidatin für das Vizepräsidentenamt, Sarah Palin
 
Wolfgang Eggert - Öffentliche Online-Petition APOCALYPSE NO! - KEIN ZWEITER HOLOCAUST!
 
Waffen und Angriffe - Eine ungebremste Gedankenwelt
 
Arbeitswelt: Der Horror - Die Kehrseite der »EU-Werte-Demokratie«
 
Fussballwetten und Wettbetrug - Auszug aus einem Dokument der österreichischen Polizei
 
Die 9/11-Truth Demonstration - Brüssel: Europäer fordern neue 9/11 Untersuchung
 
Menuhin und wie er die Welt sieht: Die »Unabhängigkeit« des Kosovos
 
»Die Mitnehmgesellschaft - Die Tabus des Sozialstaats« Das Buch von Jochen Kummer und Joachim Schäfer - Teil I: Asyl-Mißbrauch
 
Wie das jüdische Volk erfunden wurde - Erkenntnisse, die nicht in eine lineare Wahrnehmung der Vergangenheit passen - Von Schlomo Sand
 
Wie man einen Finanzplatz stärkt - Von Doris Auerbach
 
Die Operation Sarkozy - Wie die CIA einen ihrer Agenten zum Präsidenten der Republik Frankreich machte - Von Thierry Meyssan
 
Ergenekon oder die Neuauflage britischer Machtspiele gegen die Türkei - Von Dean Andromidas
 
Georgische Opposition verurteilt Soros-Stiftung
 
Muss der Staat nur zuschauen? Jugend-Exzesse mit Alkohol und Drogen
 
Hängt Cheney mit dem türkischen Gladio-Netz zusammen?
 
Weiteres zu Simbabwe
 
Simbabwe: Mugabes größte Sünde - Von F. William Engdahl
 
Das letzte Aufgebot? Josef Ackermann gegen Neues Bretton Woods, Roosevelt, Tremonti
 
Zwangsehen in Großbritannien - Tanzt nicht aus der Reihe! Von Heinrich Maetzke
 
Atomkriegswahnsinn - Von Hans-Jürgen Rose
 
Seite: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 
31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 
61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 
91 92 93