Neue Enthüllungen über den Al-Yamamah-Apparat - Von Jeffrey Steinberg
Die Untersuchungen zum 11. September 2001 setzen sich fort. Nun hat eine Klage der Familien der Opfer des 11. 9. einen Schatz an aufschlußreichen Dokumenten über den imperialen anglo-saudischen »BAE-al-Yamamah«-Apparat zutage gefördert [1]. Wie die »New York Times« am 24. Juni berichtete, erhielten Anwälte dieser Familien den Zugang zu Tausenden von Seiten bisher unveröffentlichter Unterlagen, worin die Finanzierung von Al-Kaida und der Taliban durch Mitglieder des saudischen Königshauses vor den Anschlägen belegt wird. Einige dieser Dokumente, darunter Berichte des US-Finanzministeriums, wurden auf Grund des amerikanischen FOIA-Gesetzes [der »Freedom of Information Act«, der dem US-Bürger trotz gewisser Einschränkungen einen größtmöglichen Zugang zu Informationen gewährleistet] zugänglich. Andere, darunter vertrauliche Berichte amerikanischer und deutscher Geheimdienste, wurden den Anwälten der Familien zugespielt, und nun wird vor Gericht darum gestritten, ob dieses Material veröffentlicht werden darf. mehr...
 
Schweiz ohne Führung
EU-verordnete Balkanisierung unseres Landes - Mit dem Beitritt zum Schengen-Abkommen, so hat uns Bern seinerzeit grossmäulig versprochen, werde unserem Land «das Bankgeheimnis langfristig gesichert». mehr...
 
Durchbruch nach Gaza - Von Rüdiger Göbel
Jubel, Applaus und Freudentränen im palästinensischen Grenzort Rafah: Nach tagelangen Verzögerungen ist am Mittwoch abend, 15. Juli, mehr als 200 US-amerikanischen Aktivisten der Kampagne »Viva Palästina« endlich der Durchbruch in den belagerten Gazastreifen gelungen. mehr...
 
Zur Finanzierung der Taliban und Al Kaida
d.a. Wie eine der Kehrseiten des fast täglich heraufbeschworenen Kampfes gegen den Terror in Wirklichkeit aussieht, zeigt ein weiterer Bericht, einer von vielen, die aufdecken, was auf offizieller Seite nach Möglichkeit verschwiegen wird: mehr...
 
Iran: Spiel mit dem Feuer - Von Knut Mellenthin
Obama stellt Iran in Sachen Atomstreit Ultimatum bis September. Barack Obama hat die »Deadline«, den Termin, bis zu dem Iran im Atomstreit einlenken soll, um drei Monate verkürzt. Am Rande des G-8-Gipfels im italienischen L?Aquila drohte der US-Präsident am 10. Juli 09 mit »weiteren Schritten«, mehr...
 
Europäische Zentralbank gibt an einem einzigen Tag 442 Milliarden Euro aus
 
Zu den Unruhen in Xinjiang
 
Zukunft ungewiß - Gaspipelineprojekt Nabucco trotz fehlender Lieferzusagen unter Dach und Fach - Von Tomasz Konicz
 
Die »allein seligmachende« Instanz - genau das ist es, was uns noch fehlt!
 
Afghanistan - Die Unterwerfung als unverändertes Ziel - Von Doris Auerbach
 
Der Vertrag von Lissabon - Das Bundesverfassungsgericht zieht Grenzen
 
»Goldman Sachs« und »Citibank« - Der Money-Trust kontrolliert Obama - Von F. William Engdahl
 
Die Wahlen im Iran - eine Nachlese
 
Das Öl des Iraks
 
Auch Afghanistan leert unsere Taschen
 
Europawahl, Vorbote einer politischen Neuordnung? - Von Rainer Apel
 
Kennen Sie die First Family? Keine Politikerfamilie hat mehr Glamour: Von Michelles Kleid bis First Dog
 
Wissenswertes zur Schweizer Armee - Los Rambolinos
 
Koks für die Welt - Wie der Drogenhandel Staaten in Lateinamerika zerstört - Von Adriana Rossi
 
Mein Heim im Land meines Feindes - Von Tony Judt
 
Parlamentarische Gruppe Schweiz-Israel
 
Zum Thema Einwanderung
 
Inflation der Rohstoffpreise
 
Während die EU auf der Stelle tritt, erschließen Asiens Schlüsselstaaten einen neuen Wirtschaftsraum - Von F. William Engdahl
 
Klimaerwärmung als Vorwand zur Abschaffung der Demokratie
 
Seite: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 
31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 
61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 
91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106