Afghanistan: Drogen
politonline d.a. Wie wir in dem Artikel »Zufall oder Absprache« bereits vermerkt haben, ist das Soros-Netzwerk im Begriff, einen neuen Vorstoß zur Drogenfreigabe zu unternehmen. Was Afghanistan betrifft, so hat die militärische Aufstandsbekämpfung durch die USA und ihre NATO-Verbündeten ein Wiedererstarken der Taliban begünstigt. Es wird dort mehr Opium und Heroin produziert als jemals zuvor in der Geschichte des Landes. Das NATO-Protektorat Afghanistan liefert den Rohstoff für 92 % des auf dem Weltmarkt gehandelten Heroins. mehr...
 
Afghanistan: Der nächste Krieg
German Foreign Policy - Eigener Bericht: Mit Millionenbeträgen für die zivile Einbettung militärischer Operationen stützt die Bundesregierung die Ausdehnung des Afghanistan-Krieges auf Pakistan. Dies geht aus Berichten des Bundesverteidigungsministeriums hervor. Demnach stellen Berlin und Brüssel hohe Summen für »zivil-militärische« Kriegsbegleitung (»Vernetzte Sicherheit«) in Pakistan bereit. mehr...
 
Finanzkrise: Wenn der Himmel zusammenbricht
Der US-Staat kauft für mehr als 700 Milliarden Dollar die US-Banken frei, im US-Kongreß kursiert das Wort von der »Mutter aller Interventionen«, deren Wohltätigkeit für die amerikanische Finanzwirtschaft keine Grenzen kennt. Noch nie gab es in den USA eine solche Sozialisierung privater Verluste, noch nie sind neoliberale Dogmen derart ad absurdum geführt worden. mehr...
 
Afghanistan: »Opium geht immer«
Nachfolgend Ausschnitte aus einem von Julia Schön von der »jungen Welt« mit dem Autor Michael Baumann geführten Interview: Sie waren in den siebziger Jahren in Afghanistan. War das damals ein friedliches Land? In den siebziger Jahren war es durchaus ruhig. Auf dem Land gab es große Armut, ethnische Konflikte und auch Hungersnöte, die man in den Städten kaum mitbekam. mehr...
 
Abgereichertes Uran - die tödliche Bedrohung
politonline d.a. Es scheint, dass das Thema »Uran-Munition und die Folgen« ein Tabuthema geworden ist, trotz des Grauens, das mit dem Einsatz dieser Waffe verbunden ist. Dies hat Frieder Wagner in seiner Gedenkrede zu Hiroshima noch einmal mit aller Unerbittlichkeit und Schärfe aufgezeigt. Auf die dadurch gegebene Bedrohung wird von Seiten engagierter Menschen unausgesetzt hingewiesen, dennoch werden die damit für die Soldaten und die Zivilisten verbundenen unheilvollen Konsequenzen von den Verantwortlichen immer wieder aufs neue geleugnet, während das Sterben derjenigen, die dem Todesstaub des abgereicherten Urans ausgesetzt wurden, weitergeht. mehr...
 
Zufall oder Absprache?
 
Als ob der Gehirnwäsche noch nicht genug wäre......
 
»Die Mitnehmgesellschaft - Die Tabus des Sozialstaats« Das Buch von Jochen Kummer und Joachim Schäfer - Teil II
 
Die Mafia Italiens
 
Glanzleistungen der Medien: »Die Deutsche Welle als Maulkorbflechter - »Wertekanon« und Selbstzensur: Der Schmock dient als Leitbild« Von Volker Bräutigam
 
Kriminelle Ausländer
 
Notiz zur US-Kandidatin für das Vizepräsidentenamt, Sarah Palin
 
Wolfgang Eggert - Öffentliche Online-Petition APOCALYPSE NO! - KEIN ZWEITER HOLOCAUST!
 
Waffen und Angriffe - Eine ungebremste Gedankenwelt
 
Arbeitswelt: Der Horror - Die Kehrseite der »EU-Werte-Demokratie«
 
Fussballwetten und Wettbetrug - Auszug aus einem Dokument der österreichischen Polizei
 
Die 9/11-Truth Demonstration - Brüssel: Europäer fordern neue 9/11 Untersuchung
 
Menuhin und wie er die Welt sieht: Die »Unabhängigkeit« des Kosovos
 
»Die Mitnehmgesellschaft - Die Tabus des Sozialstaats« Das Buch von Jochen Kummer und Joachim Schäfer - Teil I: Asyl-Mißbrauch
 
Wie das jüdische Volk erfunden wurde - Erkenntnisse, die nicht in eine lineare Wahrnehmung der Vergangenheit passen - Von Schlomo Sand
 
Wie man einen Finanzplatz stärkt - Von Doris Auerbach
 
Die Operation Sarkozy - Wie die CIA einen ihrer Agenten zum Präsidenten der Republik Frankreich machte - Von Thierry Meyssan
 
Ergenekon oder die Neuauflage britischer Machtspiele gegen die Türkei - Von Dean Andromidas
 
Georgische Opposition verurteilt Soros-Stiftung
 
Muss der Staat nur zuschauen? Jugend-Exzesse mit Alkohol und Drogen
 
Seite: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 
31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 
61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 
91 92 93 94 95 96 97