Glanzleistungen der Medien: »Die Deutsche Welle als Maulkorbflechter - »Wertekanon« und Selbstzensur: Der Schmock dient als Leitbild« Von Volker Bräutigam
Zhang Danhong, bis dato stellvertretende Redaktionsleiterin der China-Redaktion des Auslandssenders »Deutsche Welle« [DW], ist seit kurzem »suspendiert«. Sie erhielt ein Auftrittsverbot und darf nicht mehr ans Mikrophon der DW. Die Gründe dafür sind inzwischen Gegenstand öffentlicher Debatten, obwohl es von der Deutschen Welle nur wenig und von ihrer Redakteurin Zhang keine öffentliche Erklärung zu den Vorgängen gibt: mehr...
 
Kriminelle Ausländer
Wie eine Berliner Richterin über diese denkt, geht aus dem nachfolgenden Artikel hervor. Die Jugendkriminalität nimmt in Berlin nicht ab, wie die Statistiken behaupten, sondern zu. Gewalt, Rohheit, Waffengebrauch haben sich drastisch verbreitet. Junge Türken und Araber führen die Gewaltstatistik an. mehr...
 
Notiz zur US-Kandidatin für das Vizepräsidentenamt, Sarah Palin
politonline d.a. In Ergänzung zu den in der öffentlichen Petition von Wolfgang Eggert dargelegten erschreckenden Fakten möchten wir einiges zu dem Gedankengut von Sarah Palin, der Gouverneurin von Alaska, vermerken. So war in World.Content.News [1] am 3. 9. unter der Überschrift »Sarah Palin: Der Irakkrieg war Gottes Plan« folgendes zu lesen: McCains nominierte Anwärterin auf das Amt des Vize-Präsidenten hatte am 8. Juni dieses Jahres eine äusserst erstaunliche Einlassung, als sie ihren Sohn Track in den Krieg im Irak verabschiedete: mehr...
 
Wolfgang Eggert - Öffentliche Online-Petition APOCALYPSE NO! - KEIN ZWEITER HOLOCAUST!
IM NAMEN GOTTES? Was würden Sie sagen, wenn Sie beobachteten, wie extremistische Sekten Schritt für Schritt Schlüsselpositionen internationaler Macht übernehmen? Was, wenn diese Gruppen das tun, weil sie sich für Auserwählte Gottes halten: auserwählt, um das Weltgeschehen in Einklang mit der biblischen Prophetie zu bringen, auf dass am Ende der Messias erscheine? Was, wenn die Eiferer als letzten Schritt dorthin vom Mittleren Osten aus einen Dritten Weltkrieg entfachen wollen, der erst das Heilige Land und dann den Rest der Welt in Schutt und Asche legt? Erschreckend aber wahr - genau das passiert in diesem Moment. mehr...
 
Waffen und Angriffe - Eine ungebremste Gedankenwelt
politonline d.a. Das Schlusswort des von uns leicht gekürzten Berichtes von German Foreign Policy: »Die Barbarisierung des Krieges, die mit dem Einsatz höchstentwickelter Technologien einhergeht, schreitet mit den deutsch-amerikanischen Kampfeinsätzen voran«, sei am besten gleich vorangestellt. Die Selbstverständlichkeit, mit der generell von neuen Kriegen und der Entwicklung von hierfür tauglichen Waffen gesprochen wird, lässt in unseren Augen an Perversität nichts zu wünschen übrig. mehr...
 
Arbeitswelt: Der Horror - Die Kehrseite der »EU-Werte-Demokratie«
 
Fussballwetten und Wettbetrug - Auszug aus einem Dokument der österreichischen Polizei
 
Die 9/11-Truth Demonstration - Brüssel: Europäer fordern neue 9/11 Untersuchung
 
Menuhin und wie er die Welt sieht: Die »Unabhängigkeit« des Kosovos
 
»Die Mitnehmgesellschaft - Die Tabus des Sozialstaats« Das Buch von Jochen Kummer und Joachim Schäfer - Teil I: Asyl-Mißbrauch
 
Wie das jüdische Volk erfunden wurde - Erkenntnisse, die nicht in eine lineare Wahrnehmung der Vergangenheit passen - Von Schlomo Sand
 
Wie man einen Finanzplatz stärkt - Von Doris Auerbach
 
Die Operation Sarkozy - Wie die CIA einen ihrer Agenten zum Präsidenten der Republik Frankreich machte - Von Thierry Meyssan
 
Ergenekon oder die Neuauflage britischer Machtspiele gegen die Türkei - Von Dean Andromidas
 
Georgische Opposition verurteilt Soros-Stiftung
 
Muss der Staat nur zuschauen? Jugend-Exzesse mit Alkohol und Drogen
 
Hängt Cheney mit dem türkischen Gladio-Netz zusammen?
 
Weiteres zu Simbabwe
 
Simbabwe: Mugabes größte Sünde - Von F. William Engdahl
 
Das letzte Aufgebot? Josef Ackermann gegen Neues Bretton Woods, Roosevelt, Tremonti
 
Zwangsehen in Großbritannien - Tanzt nicht aus der Reihe! Von Heinrich Maetzke
 
Atomkriegswahnsinn - Von Hans-Jürgen Rose
 
Kriegsgewinnler
 
»Möchtegern Cecil Rhodes - Gordon Brown destabilisiert Afrika«
 
Kriegsgegner in Den Haag - Das Jugoslawien-Tribunal hat nichts mit Verbrechensaufarbeitung und Gerechtigkeit zu tun. Die NATO läßt dort ihren eigenen Krieg als »gerecht« absegnen - Von Klaus Hartmann
 
Seite: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 
31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 
61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 
91 92 93 94 95 96 97 98 99 100