Direkte Demokratie statt Waffen und Ausbeutung Von Doris Auerbach
Das neue «Zentrum gegen Rassismus und Fremdenfeindlichkeit» in Wien ist eingeweiht. Vorzüglich. Ich schlage vor, als Auftakt zwei Sonderkurse durchzuführen: den ersten gemeinsam für die Regierungsspitzen und die Rüstungsindustrie. mehr...
 
Was uns offenbar noch bevorsteht: die Aufrüstung des Weltraums
d.a. Langsam wähnt man sich in zunehmendem Ausmass mit "Gehirnen" konfrontiert, deren nur noch als "geistige Beschränktheit" zu interpretierende Vorstellungen ganze Landstriche in Ödland zu verwandeln drohen. Als ob die Rüstungsindustrie nicht schon auf Erden dafür sorgte, die Krisenherde in Gang zu halten, die Bevölkerungen zu entwurzeln und die Internationale Gemeinschaft zu verarmen, soll sie jetzt auch noch im Weltall zum Einsatz gelangen. Wenn Forderungen wie die nachfolgenden unwidersprochen erhoben werden können, wird die Demokratie erneut zur Farce. Bei der Implementierung der zitierten militärischen Pläne steht zu befürchten, dass die hierfür als Begründung angeführte global security die widerrechtliche Besetzung resp. Inbesitznahme anderer Länder, wie dies bereits in Afghanistan der Fall ist, ihren Fortgang nimmt. mehr...
 
Palästina in der Krise - Tel Aviv setzt die endgültige Annexion wesentlicher Teile der besetzten Gebiete auf die Tagesordnung. Das Ziel eines eigenständigen Palästinenserstaates ist derzeit wieder einmal in weite Ferne gerückt Von Knut Mellenthin
Am kommenden Sonntag wird Israels Premierminister Ehud Olmert seinen ersten USA-Besuch nach der Wahl vom 28. März antreten. Die Vorbereitungen haben schon am vergangenen Wochenende begonnen. Hochrangige israelische Regierungsberater, darunter Dov Weisglass, der schon Ariel Scharon jahrelang maßgeblich zur Seite stand, hatten am Sonntag ein langes Arbeitstreffen mit US-Außenministerin Condoleezza Rice und Sicherheitsberater Steve Hadley. Gemeinsam sollen sie dafür sorgen, daß alle zu behandelnden Fragen geklärt sind, bevor es richtig losgeht. mehr...
 
An das Bundeskanzleramt der BRD - Fußball-WM 2006: Ist mit Anschlägen zu rechnen ?
Sehr geehrte Damen und Herren, viele Bürger auf dieser Erde sind spätestens seit dem 11. September 2001 hellwach geworden. Und ebenso viele dieser Bürger glauben nicht mehr die offiziellen Versionen über die Ursachen des sogenannten Terrorismus. Grund hierfür sind u.a. offenkundige Widersprüchlichkeiten, die durch nicht wenige Buchtitel aufgehellt werden. mehr...
 
Bulgarien vor dem EU-Beitritt - Mafia und Korruption
Vor dem EU-Beitritt gedeihen in Bulgarien Korruption und organisierte Kriminalität mehr...
 
Unsere «Direkte Demokratie» soll abgeschafft
 
Schreiben an Professor Kreis vom 8. 4. 2003
 
Will Minister Jung Völkermord begehen ?
 
Die Eidgenössische Kommission gegen Rassismus im Zwielicht. Realitätsferne und Doppelmoral - von Pfarrer Peter Ruch, Schwerzenbach ZH
 
USA billigten Pläne des Irans zum Bau von gewaltigen Atomanlagen
 
Geschichte einer Kapitulation - von e. Nationalrat Valentin J. Oehen, Köniz - Anmerkungen zum Vorschlag des Bundesrates, die Lex Koller aufzuheben.
 
Zur Lage im Iran - von Doris Auerbach
 
Warnungen
 
Sind wir ein Volk von orientierungslosen Hühnern?
 
"Bildungsraum Schweiz" - die Büchse der Pandora
 
Zentralisiertes Bildungswesen: Maulkorb für das Volk? Abstimmung vom 21. Mai. - von P. Aebersold, Zürich
 
Hans Baur - Der stille gefährliche Abbau der Volksrechte
 
Zweierlei Journalisten
 
Vorwürfe aus den USA zurückweisen!
 
Die Lobby und die "Sonderbeziehung". Diskussionsbedarf: Studie zur pro-israelischen Einflußnahme auf die US-Politik. Von Knut Mellenthin
 
Falsche freie Wahl - von Ignacio Ramonet
 
Schweiz als Milchkuh? Referendum gegen Ost-Milliardenzahlung - von Bernhard Hess, Nationalrat und SD-Zentralpräsident, Bern
 
Die nachfolgende Motion betrifft den Schulunterricht in der Schweiz zum Zweiten Weltkrieg:
 
Hilferuf
 
Der Sturm, den die Schulen ernten, wurde jahrzehntelang gesät - von Berthold Kohler - Die Erblast von Achtundsechzig
 
Seite: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 
31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 
61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 
91 92