Die 9/11-Truth Demonstration - Brüssel: Europäer fordern neue 9/11 Untersuchung
Über 400 europäische Wahrheitsaktivisten trotzten vergangenen Sonntag, 7. 9. 08, dem Regen und veranstalteten einen gewaltfreien Protestzug durch Brüssel [1]. Um 14.00 Uhr trafen sie sich vor dem Berlaymont Gebäude auf dem Schuman-Platz. Gegen 15.00 Uhr begannen sie einen vier 4 km langen Marsch, auf dem sie auch Halt an der US-amerikanischen Botschaft machten. Unter Leitung der Polizei versuchten sie, dort einen Brief, in dem sie eine unabhängige internationale Untersuchung der Ereignisse in der USA vor 7 Jahren forderten, zu übergeben. mehr...
 
Menuhin und wie er die Welt sieht: Die »Unabhängigkeit« des Kosovos
Inzwischen ist es jedem Beobachter der Schweizer Politik klar, daß der großnäsige Bundesrat Couchepin nicht ganz im Gleichgewicht ist - sonst würde er nicht immer wieder seine Kollegen auf irgendeine überraschende Weise als Nazis beleidigen. Es war aber gar keine Überraschung, daß dieses Werkzeug der Bilderberger das Kosovo als unabhängigen Staat anerkannt hat. »Es war die einzige Lösung«, gab er als Grund an. Es gab aber kein Problem, also brauchte es auch keine Lösung. mehr...
 
»Die Mitnehmgesellschaft - Die Tabus des Sozialstaats« Das Buch von Jochen Kummer und Joachim Schäfer - Teil I: Asyl-Mißbrauch
politonline d.a. Auf Grund der Brisanz der in der Mitnehmgesellschaft behandelten Themen bringen wir hier einen ersten Teil der von uns erstellten, die Situation im Nachbarstaat BRD schildernden Auszüge aus diesem Werk. Wie die Autoren schreiben, verhindern vier große Tabus - Patriotismus, Zuwanderung, Sozialsystem-Plünderung und Ausländerkriminalität - eine ohne Heuchelei und Diskriminierung durchgeführte ehrliche Diskussion der Lage. »Aber alle sollen die Wahrheit wissen. Dazu gehört, daß Tabus in der Öffentlichkeit diskutiert werden und damit ihren verhängnisvollen Charakter für alle Zeit verlieren - das ist das Anliegen dieses Buches.« mehr...
 
Wie das jüdische Volk erfunden wurde - Erkenntnisse, die nicht in eine lineare Wahrnehmung der Vergangenheit passen - Von Schlomo Sand
Für einen Israeli besteht kein Zweifel daran, daß das jüdische Volk existiert, seit es auf dem Sinai von Gott die Thora [1] empfing und daß er selbst dessen direkter Nachkomme ist. Er glaubt auch, daß sich dieses Volk, aus Ägypten kommend, im »gelobten Land« niederließ, wo das ruhmvolle Königreich Davids und Salomos entstand, das sich später in die Reiche Judäa und Israel teilte. Und er weiß, daß es zweimal vertrieben wurde - im sechsten vorchristlichen Jahrhundert nach der Zerstörung des Ersten Tempels und im Jahr 70 n. Chr., nach der Zerstörung des Zweiten Tempels. mehr...
 
Wie man einen Finanzplatz stärkt - Von Doris Auerbach
Wie berichtet, hat die Allianz die Dresdner Bank für 9,8 Milliarden Euro an die Commerzbank verkauft. Nun will letztere die jährlichen Kosten nach der Übernahme der Dresdner Bank um rund 1,9 Milliarden Euro drücken. Die Fusion wird nach Angaben der Commerzbank 9000 Vollzeitstellen kosten, davon 6500 im Inland, wobei der Stellenabbau, wie es heisst, »sozialverträglich« erfolgen soll. Nun ist der Kommentar des deutschen Finanzministers Peer Steinbrück eigentlich ein Beispiel dafür, wieviel »Mitgefühl« für arbeitslos Werdende auf der Ebene der finanziell gut versorgten Minister resp. Abgeordneten herrscht: mehr...
 
Die Operation Sarkozy - Wie die CIA einen ihrer Agenten zum Präsidenten der Republik Frankreich machte - Von Thierry Meyssan
 
Ergenekon oder die Neuauflage britischer Machtspiele gegen die Türkei - Von Dean Andromidas
 
Georgische Opposition verurteilt Soros-Stiftung
 
Muss der Staat nur zuschauen? Jugend-Exzesse mit Alkohol und Drogen
 
Hängt Cheney mit dem türkischen Gladio-Netz zusammen?
 
Weiteres zu Simbabwe
 
Simbabwe: Mugabes größte Sünde - Von F. William Engdahl
 
Das letzte Aufgebot? Josef Ackermann gegen Neues Bretton Woods, Roosevelt, Tremonti
 
Zwangsehen in Großbritannien - Tanzt nicht aus der Reihe! Von Heinrich Maetzke
 
Atomkriegswahnsinn - Von Hans-Jürgen Rose
 
Kriegsgewinnler
 
»Möchtegern Cecil Rhodes - Gordon Brown destabilisiert Afrika«
 
Kriegsgegner in Den Haag - Das Jugoslawien-Tribunal hat nichts mit Verbrechensaufarbeitung und Gerechtigkeit zu tun. Die NATO läßt dort ihren eigenen Krieg als »gerecht« absegnen - Von Klaus Hartmann
 
Caterpillar-Mode - Von Gideon Levy
 
Israels unterschiedliche Maßstäbe - Von Evelyn Hecht-Galinski
 
Spiel auf Zeit - Libanon: Prowestliches Lager verzögert Bildung einer Regierung der nationalen Einheit. Die Spaltung des Landes hat sich vergrößert - Von Karin Leukefeld
 
Elke Fimmen: George Soros und das »EU-Empire«
 
Wissenswertes zu Soros und seinen Stiftungen: George Soros und die zwangsoffene Gesellschaft - Von Leandra Bernstein
 
»Diplomatischer Terror«
 
Zum Thema Sudan
 
Seite: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 
31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 
61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 
91 92