Deadly Dust - Offenes Schreiben an Dr. Angela Merkel
Sehr verehrte Frau Bundeskanzlerin, unlängst sind Sie von Ihrem Besuch aus Afghanistan zurückgekehrt. Aufgrund der hautnahen Erfahrungen, die Sie gemacht haben, werden Sie vermutlich von einer für die Bürger und Wähler der Bundesrepublik Deutschland zu optimistischen Darstellung der Lage am Hindukusch abrücken müssen. Ich erinnere Sie an Ihre Video-Botschaft vom 15. September. Sie behaupteten: »80 % der afghanischen Bevölkerung bekämen wieder eine medizinische Grundversorgung. Fünfmal so viele Schüler wie vor sechs Jahren gingen in die Schule, darunter viele Mädchen. Das Einkommen der Afghanen habe sich verdoppelt, die Infrastruktur verbessert.« mehr...
 
Landnahme im grossen Stil - Von Pierre Heumann
Israelische Investoren kaufen massiv Schweizer Geschäftsliegenschaften ein. Sie besitzen Immobilien im Wert von vier Milliarden Franken. Ein «Mega-Deal» mit Jelmoli steht bevor. Sie kommen, sehen und kaufen. Von Genf bis Zürich reissen sich Investoren aus Israel die besten Geschäftshäuser und Einkaufszentren gleich reihenweise unter den Nagel. mehr...
 
»Gier frisst Hirn« - US-Junta bezahlt ihren Krieg mit der Finanzkrise
Unter diesem Titel hat Franz Jürgens in der aktuellen Ausgabe der Zeitschrift »Der Europäer« eine treffende Zusammenfassung des selbst in der Kapital- und US-freundlichen Frankfurter Allgemeinen Zeitung kritisierten Angriffs des US-»Junta« auf die deutsche Wirtschaft und die deutschen Banken verfasst. mehr...
 
Es passt alles zusammen - oder »wie der Friede gefördert wird«
politonline d.a. Soeben ist der Regierung der BRD von Seiten der Kirche der Bruch von EU-Standards zur Ausfuhr von Kriegswaffen vorgeworfen worden (1). Der Grund: Umfangreiche Lieferungen von Militärgütern in Spannungsgebiete sowie in Länder, in denen die Menschenrechte verletzt werden. Gemäss Vertretern der Gemeinsamen Konferenz Kirche und Entwicklung (GKKE) haben die Ausfuhrgenehmigungen für deutsche Rüstungsexporte im Jahr 2006 den Rekordwert von rund 7,7 Milliarden Euro und damit die Spitzenposition in ganz Europa erreicht. mehr...
 
Izzedin Musa äussert sich in seinem Schreiben an Prof. Lahnstein wie folgt: Professor Doctor honoris causa Manfred Lahnstein: »Ausfall eines Lobbyisten«
Manfred Lahnstein wird am 20. Dezember 2007 70 Jahre alt und kein bisschen weise. Er studierte Wirtschafts- und Sozialwissenschaften in Köln. Ich habe aber nirgends etwas über eine Dissertation, um die Doktorwürde, oder eine Habilitation, um den Titel eines Hochschullehrers zu erlangen, entdecken können! mehr...
 
Nachfolgend zwei Schreiben, die sich auf eine Stellungnahme von Prof. Lahnstein zu dem Buch von Ilan Pappe »Die ethnische Säuberung Palästinas« beziehen
 
Neue Stellungnahme zum 11. 9.: Ex-Präsident von Italien: CIA und Mossad verübten den 11. September
 
Dauerthema EU und anderes
 
Wer oder was steckt hinter dem »Klimaschutz«? - Von Dr. Helmut Böttiger
 
Vernetzte Sicherheit - Richtige Antwort auf aktuelle Bedrohungen? Von Ulrich Schlüer
 
Seltsame «Vorkehren zur Klimarettung» Wenn Zehntausend nach Bali jetten - Von Ulrich Schlüer
 
Reformvertrag EU: Achtung Hochverrat! Von Anne-Marie Le Pourhiet
 
Bushs Abschiedsshow - Frontstellung gegen den Iran: Annapolis war eine Friedenskonferenz, die der Vorbereitung eines neuen Krieges diente - Von Werner Pirker
 
Am Ende des amerikanischen Jahrhunderts - Der Abschied von Allmachtsvisionen fällt schwer - Von Philip S. Golub
 
USA - Iran - Syrien
 
»Endgame«: Bauplan der Elite für globale Versklavung enttarnt
 
Die Tricks der linken Eltern - Ausländer ja! Kein Mensch ist illegal! Masseneinwanderung ist Völkerrecht! Solche Parolen bekommen wir von den Linken zu hören. Aber wenn es um die eigenen Kinder geht, werden die Linken zu Rassisten!
 
Funktionäre empfehlen Verfassungsumgehung - Auf dem Weg zur «elitären Demokratie»?
 
Wer macht die US-Außenpolitik? Politische Eliten und der Council on Foreign Relations - eine Verschwörungstheorie?
 
Zerschlagen und neu aufbauen Ein Bericht von German Foreign Policy
 
Notwehr und Vorurteil - Die politische Kultur Israels Von Akiva Eldar
 
Der Weg in die neue Weltordnung - Schamlose Ausbeutung und schamlose Diktatur von Prof. Dr. Michel Chossudovsky
 
"Deadly Dust" - Brief an Bundeskanzlerin Angela Merkel
 
Die Bilderberger und das Ziel einer UNO-Steuer
 
Blick auf Bertelsmann, eine der zahlreichen steuerbefreiten und daher äusserst vermögenden Stiftungen, was ihrer Einflussnahme entgegenkommt
 
Seite: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 
31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 
61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 
91