Sehr geehrte Frau Merkel,
schon seit langem hat man in Israel keine Reden gehört, die solch zionistisches Pathos hatten, wie die Reden, die Sie bei Ihrem Besuch in Israel vor einer Woche gehalten haben. Sie haben es während Ihres dreitägigen Besuchs sehr klar gemacht, wie sehr Sie den Staat Israel unterstützen und gegen seine Feinde an seiner Seite stehen. Acht Minister, unzählige Regierungsangestellte und Sicherheitskräfte haben Sie mitgenommen, um mit grossem Aufwand bei Ihren Gastgebern einen guten Eindruck zu hinterlassen. Trotz dem Obengenannten muss ich Sie jedoch, mit allem Respekt, darauf hinweisen, dass Sie uns keine gute Tat erwiesen haben: mehr...
 
Studie: Die israelischen Juden werden gegenüber Arabern zunehmend rassistischer
Avirama Golan, Haaretz, 19.3.08. Israels jüdische Gemeinschaft unterstützt zunehmend die Entrechtung, die Diskriminierung und sogar die Vertreibung der Araber. Das stellt ein Bericht über Rassismus in Israel fest, der am 19. 3. 08 veröffentlich wurde [1]. Der Bericht, der bei einer Pressekonferenz in Nazareth von Mossawa, dem Anwaltszentrum für arabische Bürger Israels, vorgestellt wurde, bestätigt, dass der israelisch-palästinensische Konflikt eindeutig die öffentliche Meinung beeinflusst hat und davor warnt, dass Vorstellungen wie ein Bevölkerungsaustausch und rassische Trennung an Boden gewinnen. Er warnt auch davor, dass mehrere jüdische Politiker an Einfluss gewinnen, der sich auf rassistischen Hass gründet. mehr...
 
Die geplante Weltdiktatur - Die NATO entlarvt sich als Handlanger der Globalisierer
Im Dezember 2006 hatte gleichzeitig mit dem offiziellen NATO-Gipfeltreffen in Riga eine inoffizielle Nebenkonferenz stattgefunden, an der die sogenannte «Istanbul Cooperation Group» teilnahm, ein NATO-Anhängsel, dem der «assoziierte» Staat Israel angehört, sowie US-Senator Richard Lugar, Vorsitzender des Auswärtigen Ausschusses, zwecks Festlegung der neuen Strategie der westlichen Verteidigungsallianz im «Krieg gegen den Terrorismus». Anwesend waren auch der alte kalte Krieger Zbigniew Brzezinski, der Währungsspekulant und Financier aller liberalen und orangenen Oppositionsparteien George Soros, sowie Vertreter amerikanischer und deutscher Fonds und «Friedensstiftungen». Die Crème de la Crème der Oberglobalisierer also. mehr...
 
Polit-induzierte Kriminalität - Von Prof. Hans-Joachim Selenz
Den Sachverhalt, den ich in heute behandle, habe selbst ich für - fast - nicht möglich gehalten. Beim Lesen der Gerichtsakten und der Unterlagen der Staatsanwaltschaft im Fall Metabox wird jedoch die geradezu kriminelle Energie deutlich, mit der die langfristig geplanten (ab 1996) und vorsätzlich begangenen schweren Straftaten bis dato aktiv vertuscht wurden. Einer derartigen polit-induzierten Kriminalität ist ganz offensichtlich mit unserer deutschen Untertanen-Justiz nicht zu begegnen. mehr...
 
Ahnungslose Schwärmerei - Mönchischer Terror auf dem Dach der Welt - Von Colin Goldner
Zwischen drei- und fünfhunderttausend Anhänger soll der Buddhismus seit Anfang der 1990er Jahre allein im deutschsprachigen Raum gefunden haben. Vor allem in ihrer tibetischen Variante scheint die »Lehre des Buddha« dem aktuellen Zeitgeist sehr zu entsprechen: Die Zahl der Sympathisanten für den sogenannten Vajrayana-Buddhismus, als dessen Oberhaupt der Dalai Lama firmiert, geht in die Millionen. Wesentlicher Grund hierfür ist die Dauerpräsenz »Seiner Heiligkeit« in den Boulevard- und Yellow Press-Medien, über die das Interesse an »östlicher Spiritualität« bedient und ständig erweitert wird. mehr...
 
Studie: Die israelischen Juden werden gegenüber Arabern zunehmend rassistischer
 
Wie wir preisgegeben werden
 
Islamische Druckmanöver - Von Patrick Freudiger
 
Die Unruhen in Tibet und die Rolle der Stiftungen
 
Kniefall in der Knesset - Die Rede der deutschen Bundeskanzlerin in Israel
 
Israel, Israel über alles - Merkel vor der Knesset - Von Anis Hamadeh
 
Kein Ende der Drohungen
 
Offener Brief an Dr. Angela Merkel, ihre Israel-Reise betreffend
 
Finanzoligarchie plant globalen Faschismus
 
Klimafrage - Offenes Schreiben an den Direktor des Bundesamts für Umwelt
 
Offenes Schreiben an Bundespräsident Pascal Couchepin - Die sogenannte »Maulkorb«-Initiative
 
Zur Frage des US-Präsidentschaftskandidaten und anderes
 
»Blüten«, die der angebliche Krieg gegen den Terror treibt
 
Abschaffung der Nationalstaaten
 
Nachtrag zum Kosovo
 
Zum Thema Weltsteuer
 
Gier ohne Grenzen
 
Bundesrätin Doris Leuthard muss die Freihandelspolitik aufgeben!
 
Offenes Schreiben an den Ministerpräsidenten von Rheinland-Pfalz
 
Kosovo und Afghanistan: Kosten ohne Ende
 
Seite: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 
31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 
61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 
91 92 93 94